Evangelische Kirche in Offenbach

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Offenbach zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

"Kirche in der Stadt" Leitbild des Evangelischen Stadtdekanats Offenbach

Jesus Christus spricht: "Ich bin die Tür; wenn jemand durch mich eingeht, der wird gerettet werden und wird ein- und ausgehen und Weide finden." (Johannes 10, 9)

Wir sind die Evangelische Kirche in Offenbach und für Offenbach

Das bedeutet für uns, die befreiende Botschaft des Evangeliums den hier lebenden Menschen zu bringen, die Lebenswelten der Menschen in Offenbach wahr zu nehmen, entsprechende Seelsorge-, Verkündigungs-, Bildungs- und Diakonieangebote zu entwickeln und zu sichern und eine offene und gastfreundliche Kirche zu sein.

"Suchet der Stadt Bestes" (Jeremias 29,7)

Wir sehen uns als Christinnen und Christen in dieser Verantwortung

Das bedeutet für uns, Mitverantwortung zu tragen für die Weiterentwicklung einer lebenswerten und lebensdienlichen Stadt, die sozialen Herausforderungen und Notlagen zu sehen und darauf zu reagieren, Kindern und Jugendlichen spezielle Angebote zu machen, die das soziale Miteinander und die persönliche Entwicklung fördern,

das kulturelle Leben in Offenbach mit dem besonderen Akzent kirchenmusikalischer Angebote zu bereichern die kulturelle Vielfalt Offenbachs als bereichernd zu erleben und mitzugestalten, zum ökumenischen, interreligiösen und interkulturellen Dialog durch Toleranz und gegenseitige Wertschätzung prägend beizutragen, den Kontakt mit den Verantwortlichen des öffentlichen Lebens zu pflegen und vielfältige Formen ehrenamtlichen und bürgerschaftlichen Engagements zu ermöglichen und zu fördern, um Menschen bei der Weiterentwicklung von Kirche und Gemeinwesen einzubeziehen.

"Wohl dem, der Lust hat am Gesetz des Herrn und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht! Der ist wie ein Baum, gepflanzt an den Wasserbächen, der seine Frucht bringt zu seiner Zeit, und seine Blätter verwelken nicht". (Psalm 1, 1b-3a)

Wir sind ein Stadtdekanat im Rhein-Main-Gebiet

Das bedeutet für uns, als Evangelische Kirche in Offenbach Beiträge zur städtischen Identität zu leisten, die gesellschaftspolitischen Entwicklungen im Ballungsgebiet Rhein-Main wach zu verfolgen und darauf zu reagieren die Anliegen des Prozesses für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung für Offenbach fruchtbar zu machen und vor allem im diakonischen Bereich Schwerpunkte zu setzen. Jesus Christus spricht: "Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen." (Matthäus 18, 20)

Wir geben Raum für Begegnung

Das bedeutet für uns, Kirche für Ruhe und Besinnung offen zu halten, Raum für die Auseinandersetzung mit Glaubens- und Lebensfragen zu gewähren undLebensdeutungen aus evangelischer Sicht anzubieten. Jesus Christus spricht: Das Reich Gottes "ist wie ein Senfkorn, wenn das gesät wird aufs Land, ist's das kleinste unter allen Samen auf Erden und wenn es gesät wird, so geht es auf und wird größer als alle Kräuter und treibt große Zweige, so dass die Vögel unter dem Himmel unter seinem Schatten wohnen können." (Markus 4, 31-32)

Wir fördern Kompetenzen und Gaben

Das bedeutet für uns, Menschen, die in Gemeinden und übergemeindlichen Zusammenhängen mitarbeiten und mitgestalten wollen, zu ermutigen und zu fördern, Ehren- und Hauptamtliche als gleichwertige Partner zu sehen, Strukturen zu entwickeln, die diese Zusammenarbeit unterstützen undinsbesondere ehrenamtliches Engagement wertzuschätzen und zu würdigen.

Jesus Christus spricht: "Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun." (Johannes 15, 5)

Wir wollen Vielfalt in der Einheit

Das bedeutet für uns, die Vielfalt der evangelischen Gemeinden in Offenbach zu achten und sie zugleich aufeinander zu beziehen, die Gemeinden in ihrer Arbeit zu unterstützen und sie in ihrer gegenseitigen bereichernden Zusammenarbeit zu fördern und unser Dekanat der kurzen Wege in seiner Überschaubarkeit für direkte und offene Kommunikation zu nutzen. Wenn der Herr nicht das Haus baut, so arbeiten umsonst, die daran bauen. Wenn der Herr nicht die Stadt behütet, so wacht der Wächter umsonst. (Psalm 127, 1)

Wir bleiben in der Sehnsucht und glauben der Verheißung

Das bedeutet für uns, Veränderungen anzunehmen, denn alle Arbeit im Dekanat und in den Gemeinden ist ein lebendiger Prozess, auf diesem Weg auf den Segen und die Kraft Gottes zu vertrauen, der Zukunft der evangelischen Kirche in der Stadt Offenbach gewiss zu sein.

Der Dekanatssynodalvorstand und die Steuerungsgruppe der 9. Dekanatssynode

Im September 2004

 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top