Evangelische Kirche in Offenbach

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Offenbach zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

EKHN legt Statistik zur Entwicklung des Dekanats Offenbach vor

Rekordzahl an Erwachsenentaufen

Dekanat Offenbach

Im Dekanat Offenbach hat sich im Jahr 2016 die Zahl der Erwachsenentaufen verdreifacht, auch die Zahl der Konfirmanden ist gestiegen.

Positive Entwicklung im Dekanat Offenbach: Laut einer jüngst von der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) vorgelegten Statistik hat sich die Zahl der Erwachsenentaufen im Dekanat Offenbach verdreifacht. Entschieden sich im Jahr 2015 noch zwölf Menschen für eine Taufe im Erwachsenenalter, waren es im vergangenen Jahr 36. Die Anzahl der Erwachsenentaufen liegt damit so hoch wie nie zuvor im Dekanat.

Auch die Zahl der Kindertaufen ist stark gestiegen: 116 Kinder wurden 2016 in den elf Gemeinden des Dekanats getauft, 2015 lag die Zahl noch bei 87. Damit verzeichnet das Dekanat den höchsten Stand seit sechs Jahren. Ebenfalls angestiegen ist die Zahl der Konfirmanden: 125 Jugendliche wurden 2016 konfirmiert, 31 mehr als noch 2015.

Bei den Gesamtzahlen folgt das Dekanat dem bundesweiten Trend der Evangelischen Kirche mit moderaten Rückgängen der Mitgliederzahlen. Im Jahr 2016 zählte das Dekanat mit seinen elf Kirchengemeinden 19.655 Mitglieder. Das Dekanat verzeichnete demnach einen geringen Mitgliederrückgang von 112 Personen im Vergleich zum Jahr 2015. Nach Angaben des städtischen Amtes für Arbeitsförderung, Statistik und Integration zählte die Stadt Offenbach 2016 133.827 Einwohner. Der Anteil evangelischer Christen in der Stadt lag damit bei knapp 14,7 Prozent.

Zum Vergleich: 2010 zählte Offenbach 119.734 Einwohner, davon waren 21.882 evangelische Christen (knapp 18,2 Prozent). 1980 waren dagegen noch knapp 40 Prozent (44.432) der rund 111.000 Einwohner Offenbachs evangelische Christen.

Leicht angestiegen ist die Zahl der Kirchenaustritte: 247 Menschen verließen 2016 die Evangelische Kirche, 2015 waren es noch 240.

„Offenbach liegt im Trend innerhalb der EKHN“, sagt Dekanin Eva Reiß, „wir werden zwar kleiner, aber unser Engagement für die Menschen in der Stadt bleibt weiterhin bestehen.“ So hat das Dekanat zum Jahresbeginn die Familienbildung neu strukturiert und bietet ab August ein dezentral organisiertes Angebot an Kursen für junge Familien, -Kinder oder Senioren an. „Die hohe Anzahl an Taufen im Kinder- und Erwachsenenalter ist auch ein Ergebnis unserer Arbeit vor Ort in der Stadt und den Gemeinden“, sagt Reiß. 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top